Versicherungen als Bauherren

Welche Versicherungen benötigt man als Bauherr?

Das ist gar keine so leichte Frage. Im Internet findet man viele Informationen.04

Damit wir Versicherungen miteinander vergleichen können, haben wir auf Empfehlung Kontakt zu einem freien Versicherungsmakler aufgenommen.

Herr konnte uns zu den notwendigen Versicherungen und deren doch teilweise unterschiedliche Umfänge beraten. Auch beim Vergleich der Anbieter hatten wir durch die expliziten Informationen einen guten Überblick.

Folgende Versicherungen sollten wir abschließen:

  • Bauherrenhaftpflichtversicherung
    Die Bauherrenhaftpflichtversicherung schützt uns bei Schadensersatzforderungen von Dritten, die durch Schäden im Zusammenhang mit dem Bau unserer Hauses entstehen.
  • Bauleistungsversicherung
    Früher Bauwesensversicherung. Die Bauleistungsversicherung schützt unser Haus gegen Naturereignisse, Fahrlässige bzw. unvorhersebare Fehler, Folgeschäden aus Planungsfehlern und bei Vandalismus.
  • Unfallversicherung für Bauhelfer
    Bauhelfer sind nur über die Berufsgenossenschaft Versichert wenn Sie im Auftrag eines Unternehmens arbeiten. Familie, Freunde und Bekannte die an unserem Bau mitwirken sind nicht Versichert. Wenn man mit deren Hilfe plant, sollte man die Bauhelferunfallversicherung in betracht ziehen.

–> Wir haben uns für die Baupolice der BGV (Badischer Gemeinde Versicherungs-Verband) entschieden.

Des Weiteren benötigen wir auch eine Feuerrohbauversicherung, für diese bekommen wir bald die Angebote und halten euch auf dem Laufenden 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.